Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik nutzt (Gruppen-)Erfahrungen vor allem in der Natur, um die Persönlichkeit der TeilnehmerInnen und deren soziale Kompetenzen zu entwickeln. Sie gilt heute als integrativer Bestandteil ganzheitlicher Erziehungs- und Bildungskonzepte.

Im Rahmen unserer verschiedenen Bereiche pädagogischer Arbeit mit Jugendlichen und ihren Familien verwenden wir seit vielen Jahren erlebnispädagogische Elemente und Aktivitäten. Wir verfügen daher hierbei über vielfältige und positive Erfahrungen damit. 

Neben kleineren Aktivitäten wie Wandern, Kajaken oder Waldpädagogik hatten sich bisher als regelmäßige Bereiche bei uns vor allem Reiten und Tauchen etabliert - nun soll das Klettern unser Angebot erweitern.

Ein konzepioneller Schwerpunkt unserer erlebnispädagogischen Aktivitäten war stets die Einbettung in die laufenden stationären oder ambulanten Maßnahmen; dies wird auch weiterhin so sein. Darüber hinaus beziehen wir regelmäßig die Familienangehörigen der von uns betreuten Jugendlichen in diese Aktivitäten mit ein.